27 May 2008

Street Photography Communities / Straßenfotografie-Gemeinschaften

Posted by PF at 6:43 ...

In-Public

There are several communities of street photographers available in the internet whose members are dedicated to Street Photography. The communities share their experience and present their work to the public. In the following I would like to introduce some of them.

Surely well-known is In-Public, set up in 2000 to provide a home for Street Photographers from all over the world. Members of In-Public are artists like Trent Parke, the wizard of light, and Matt Stuart, whose work is specialised on the Trompe-l’œil.

Public Life, founded in 2005, has similar targets as In-Public, but the intention was to present emerging artists as well. Early members are Arthur Fleischmann (Austria), Michael Ott (Spain) and Robert Engelhardt (Germany). Juan Buhler, who runs the photoblog “Water Molotov“, and Markus Hartel, who runs the photoblog “Urban Views“, belongs to Public Life as well.

seconds2real, started in summer 2007 by Ronny Kuenniger, had a focus on German Street Photography in the beginning. But quickly they opened their community for international photographers. Their motto is: “We have the enthusiastic joy in taking photographs of decisive human moments in the real, experienceable world”. Members are, amongst others, Bruno Trematore, who started recently the blog “Duesseldorf City Blues” and Kay von Aspern.

Public Life

Es gibt einige Gemeinschaften im Internet, die sich mit der Straßenfotografie auseinander setzen. Die Gruppen teilen ihre Erfahrungen und präsentieren die Arbeit ihrer Mitglieder der Öffentlichkeit. Im Folgenden möchte ich einige dieser Gruppen vorstellen.

Sehr bekannt ist sicherlich In-Public, die sich im Jahr 2000 gründeten, um Straßenfotografen aus der ganzen Welt eine virtuelle Heimat zu geben. Mitglieder von In-Public sind Künstler wie Trent Parke, der australische Magier des Lichts, und Matt Stuart, dessen Straßenfotografie sich dem Trompe-l’œil widmet.

Public Life, gegründet im Jahr 2005, verfolgt ähnliche Ziele wie In-Public, öffnet sich dabei aber auch weniger bekannten Fotografen. Mitglieder der ersten Stunde sind Arthur Fleischmann (Österrreich), Michael Ott (Spanien) and Robert Engelhardt (Deutschland). Auch Juan Buhler, der das Fotoblog “Water Molotov” betreibt , und Markus Hartel, Betreiber des Fotoblogs “Urban Views“, gehören zu Public Life.

seconds2real wurde im Sommer 2007 von Ronny Kuenniger gestartet. Am Anfang lag der Schwerpunkt von seconds2real auf Straßenfotografie aus Deutschland, aber schnell öffnete man sich auch für internationale Fotografen. Das Motto von seconds2real lautet: “We have the enthusiastic joy in taking photographs of decisive human moments in the real, experienceable world”. Mitglieder sind unter anderem Bruno Trematore, der kürzlich mit dem Fotoblog “Duesseldorf City Blues” begann und Kay von Aspern.

seconds2real

Post details

Tags »

Comment author

Category » International Photography «

Trackback: Trackback-URL |  Comments feed: RSS 2.0

Comments and pings are currently closed.

One trackback

  1. 28 May 2008

    Schauplatz

    via trackback

    Serie zur Straßenfotografie auf dem Sonic Blog…

    [german]Peter Feldhaus vom Sonic Blog hat es dankenswerterweise auf sich genommen, eine Serie zur Straßenfotografie zu veröffentlichen. Die ersten beiden Teile sind bereits online: Straßenfotografie heute und Straßenfotografie-Gemei…

One pingback